Buchung der Corona-Impfung

Herrlich. Ein Rohrkrepierer mit Ansage!

Seit heute (25.01.2021) um 8:00 kann man sich als berechtigter Mensch einen Corona-Termin geben lassen. Wahlweise über die Webseite 116117.de oder Telefon 116117 oder auf der Seite KVNO Impftermin Online (corona-impfung.nrw).

Das hab ich dann für meine Eltern auch versucht, sind beide über 80 und Risiko-Patienten. Und es kam wie es kommen musste:

  • 116117 ist tot
  • bei der Telefonnummer kommt die Ansage, dass alles belegt sei und man wird aus der Leitung geworden
  • die KVNO Seite ist da, man kann sich registrieren und kriegt sogar eine Mail, um seine Mailadresse bestätigen zu können. Soweit so gut – nur dass bei dem Anklicken des Links zur Bestätigung dann die Meldung „Es ist ein technischer Fehler aufgetreten“ kommt. Und das wars dann mit der Pracht.

Ich frage mich ja ein wenig, ob das jetzt Unfähigkeit ist oder Absicht? Vielleicht auch eine besondere Form des „Survival of the fittest“ seitens der Regierung?

Aber kommt noch besser… Nach einer Stunde dann: guck an die Fehlermeldung ist auf einmal weg, wenn man den Link anklickt. Stattdessen „Herzlich willkommen auf unserer Terminvergabe-Seite für Ihre Corona-Impfung! Leider sind derzeit alle Termine vergeben. Wir schalten in Kürze weitere Termine frei. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ahja. Hm, das könnte nun bedeuten, dass wenigstens die Freischaltung funktioniert hat. Aber wenn ich raten sollte, würde ich behaupten, die haben einfach diese Meldeseite davor geschaltet und die Freischaltung wird nun beim Anklicken des Links nämlich gar nicht erst versucht durchzuführen. Zu der Theorie passt auch, dass man sich jetzt nicht mal mehr registrieren kann auf der Webseite.

Generell klasse: „in Kürze“. Aha. Was bedeutet das? In einer Stunde? Morgen? Soll ich es am Freitag noch mal probieren?

Dazu passend ein Dilbert. Ohne Worte.

Wie auch ein Mensch im heise-Forum schrieb: „Seite war morgens absolut flüssig und performant, nur die Aktivierung der Mailadresse ging nicht. Sieht für mich nach ungetestetem Code aus“. Ich stimme ihm zu.

Update von 12:39: Der Text auf der Seite lautet nun „Leider ist es aufgrund der erhöhten Nachfrage aktuell nicht möglich, Impftermine zu buchen. Wir arbeiten intensiv daran den Online-Buchungsservice schnell wieder herzustellen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Lustig ist, dass meine Tante aus Hamburg schon vor einiger Zeit einen Termin buchen konnte bzw. fast gekonnt hätte. Sie hat nur 8 Tage gebraucht, an denen sie 9 Stunden am Tag am Telefon hin, um dann endlich mal durchzukommen. Von daher konnte NRW als bevölkerungsreiches Bundesland natürlich unmöglich wissen wie viele Leute denn anrufen würden, denn schliesslich gibt es ja kein Einwohnermeldeamt… oh, Moment. Gibts ja doch.

Sagen wir mal so: es gibt, was die für den Vorgang verantwortlichen Personen angeht, eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder sie
a) haben nicht gewusst, was passieren wird. Dann sind die zu blöd für ihren Job
b) haben es gewusst, aber nichts dran gemacht. Was sie dann sind, möchte ich nicht öffentlich schreiben.

13:02
Schau an, bin durchgekommen. Nach 15 Minuten in der Warteschleife hatte ich dann eine freundliche Mitarbeiterin am Rohr, die mir auch gern einen Termin für meine Eltern gegeben hätte. Wenn denn das System nicht komplett angestürzt wäre. Es geht also nicht nur über die Webseite nicht sondern auch über das hauseigene System nicht.

Natürlich könnte man jetzt eine Bandansage mit „Geht nicht“ davor schalten aber man ist wohl der Ansicht, die Leute im Callcenter sollen ruhig noch was leiden.

13:45
Immerhin ist es mir mittlerweile gelungen, wenigstens doch noch zumindest die Accounts für meine Eltern zu aktivieren. Nur mit dem Buchen klappt es logischerweise noch nicht.

15:28
Nächster Versuch. Aha am 19.02. ist noch was frei – um 19:15 wie praktisch. Was mich direkt zu einem anderen Thema bringt: welcher hirnamputierte und grenzdebile Vollpfosten hatte eigentlich die brillante Idee, die Impfungen für die über 80-jährigen auf den Zeitraum 14 bis 20 Uhr zu legen? Hofft man auf möglichst viele Verkehrtstote durch Nachtblindheit? Oder handelt es sich auch hier wieder „nur“ um Blödheit?
<sarkasmus>Generell wäre es doch eine lustige Idee, nur 10 Leute pro Tag zu impfen. Dann reicht auch der vorhandene Impfstoff aus</sarkasmus>

Jedenfalls klickte ich dann den 21.02. an um zu gucken, ob die Uhrzeit da früher ist: ja, um 14:15. Gefolgt von der Meldung „Termin konnte nicht reserviert werden“ inklusive automatischer Weiterleitung auf die Seite termin.coronaimpfung.nrw (corona-impfung.nrw) wo wieder mal steht „Leider ist es aufgrund der erhöhten Nachfrage aktuell nicht möglich, Impftermine zu buchen. Wir arbeiten intensiv daran den Online-Buchungsservice schnell wieder herzustellen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.“. Das ist wieder eine der Situationen, wo es einem wirklich schwer fällt, gelassen zu bleiben…

16:06
Anmelden geht, Termin buchen angeklickt. Zwei Minuten Gerödel, danach Fehlermeldung. Herrlich.

16:22
dito

16:37
direkt die „Kommen Sie später wieder“ Seite

16:43
dito

16:52
dito

17:06
Anmelden geht, Termin buchen angeklickt. 30 Sekunden Gerödel, danach Fehlermeldung. Herrlich.

17:37
Anmelden geht, Termin buchen angeklickt. 30 Sekunden Gerödel, danach Fehlermeldung. Fuck it, I’m going offline.

21:02
„Leider ist es aufgrund der erhöhten Nachfrage aktuell nicht möglich, Impftermine zu buchen. Wir arbeiten intensiv daran den Online-Buchungsservice schnell wieder herzustellen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.“

26.01.2021, 05:52
Morgenstund hat Gold im Mund – die Seite funktioniert! Okay, es sind auch keinerlei Termine verfügbar die man buchen könnte aber immerhin funktioniert die Seite.

06:39
dito

06:54
dito

07:26
dito

08:16
dito, nur langsamer

08:44
dito, aber wieder schnell

09:23
dito

09:30
Meine Mutter ist am Telefon durchgekommen. Tut dem Mitarbeiter sehr leid aber alle Termine bis einschließlich April (!!!) sind vergeben und für Mai weiß er noch nix, schönen Tag noch. Tut tut tut.

10:40
immer noch kein Termin in Sicht

11:37
dito

12:28
dito

12:44
dito. Eine Nachbarin hat berichtet, dass ein Bekannter heute morgen noch einen Termin ergattert haben soll. Chance scheinbar identisch mit einem 6er im Lotto…

13:15
Da die Knallchargen das ja scheinbar nicht anders haben wollen, läuft nun auf meinem Rechner ein Script, was permanent die Monate bis April auf freie Termine überwacht.

16:10
Na bitte, wenn man nett genug fragt – auf einmal waren da Termine! Und sogar ab 8 Uhr… und nicht nur dass, ich konnte sogar welche für meine Eltern buchen! Gelobt sei Elune!

Was es allerdings nicht gibt, sind die herunterladbaren Dokumente. Entweder kommt „Bitte warten Sie, das kann bis zu 5 Minuten dauern“ oder aber „Ihr Dokument kann nicht heruntergeladen werden.“.

27.01.2021
Was die Dokumente angeht: läuft genauso nicht wie gestern. X-Mal probiert, jedes mal nur die beiden dämlichen Meldungen aber kein Dokument.

Auch hier gibt es wieder nur zwei Möglichkeiten: entweder es ist für alle das gleiche Dokument, dann sind die Betreiber nicht fähig oder willens, es auch da hin zu legen. Oder es muss individuell generiert werden, dann sollten sie das Erzeugen mal so langsam reparieren. Bevorzugt, bevor meine Eltern ohne das Schreiben vor der Tür stehen.

11:10, 12:07, 13:05, 14:09
„Leider ist es aufgrund der erhöhten Nachfrage aktuell nicht möglich, auf das Buchungssystem zuzugreifen. Wir arbeiten intensiv daran den Online-Buchungsservice schnell wieder herzustellen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.“

28.01.2021
Was die Dokumente angeht: läuft genauso nicht wie die letzten Tage. X-Mal probiert, jedes mal nur die beiden dämlichen Meldungen aber kein Dokument.

Ansonsten: guckst Du hier. Der für mich wichtige Satz ist, welche Dokumente man denn herunterladen sollte, wenn es denn ginge, und dass die PDFs auch anderweitig auf der Webseite zu finden sind. Geht doch!